Archiv der Kategorie: Welt N24

Sie ist nicht ein­fach noch ein Transgender-​Model

Schauspielerin und Model Hari Nef wird von der Modewelt ver­ehrt. Sie nutzt die­se Aufmerksamkeit für die Rolle als Aktivistin. Aber kri­ti­siert auch, wofür die Branche ihre Geschichte aus­nutzt.

Hari Nef ist das ers­te Transgender Model, das bei der Modelagentur IMG unter Vertrag steht

Sie trägt eine rot gemus­ter­te Gucci-​Bluse mit einer Kamelienbrosche von Chanel, ihr brü­net­ter Pony teilt sich auf ihrer blas­sen Stirn wie ein nicht ganz zuge­zo­ge­ner Vorhang. In einem YouTube-​Clip des Mädchenmagazins “Teen Vogue” erklärt Hari Nef, wel­che Fragen man einer Transgender-​Person nicht stel­len soll­te. Zum Beispiel: “Woher nimmst du die Kraft, jeden Tag so mutig zu sein?”
Schon vor tau­sen­den Jahren gab es Cross-​Dressing, Sado-​Maso und Polyamorie
Die US-​Amerikanerin Hari Nef wur­de als Mann gebo­ren und begann vor eini­gen Jahren eine Geschlechtsumwandlung zur Frau. Sie fin­det es nicht mutig, sich für einen sol­chen Prozess zu ent­schei­den, wenn die Alternative zu einer lebens­be­droh­li­chen Identitätskrise füh­ren kann. Doch die Modewelt ver­ehrt die jun­ge Frau mit den her­ben Gesichtszügen und der rosi­gen Haut als Symbol einer Zeitenwende und Ikone für per­sön­li­che Freiheit. Als ers­tes Transgender-​Model wur­de Nef von IMG unter Vertrag genom­men, dem Big Player des Modelbusiness, der auch Superstars wie Gigi Hadid und Miranda Kerr betreut.

Quelle des Artikel: http://m.welt.de/icon/mode/article159935222/Sie-ist-nicht-einfach-noch-ein-Transgender-Model.html

Die US-​Amerikanerin Hari Nef wur­de als Mann gebo­ren und begann vor eini­gen Jahren eine Geschlechtsumwandlung zur Frau. Sie fin­det es nicht mutig, sich für einen sol­chen Prozess zu ent­schei­den, wenn die Alternative zu einer lebens­be­droh­li­chen Identitätskrise füh­ren kann. Doch die Modewelt ver­ehrt die jun­ge Frau mit den her­ben Gesichtszügen und der rosi­gen Haut als Symbol einer Zeitenwende und Ikone für per­sön­li­che Freiheit. 

Als ers­tes Transgender-​Model wur­de Nef von IMG unter Vertrag genom­men, dem Big Player des Modelbusiness, der auch Superstars wie Gigi Hadid und Miranda Kerr betreut.
Als ers­tes Transgender-​Model erschien sie auf dem Cover eines inter­na­tio­na­len Modemagazins, lief für Marken wie Gucci, aktu­ell wirbt sie für den Brillenhersteller Luxottica in einer Kampagne namens “Class of 2016”, die ver­schie­de­ne Testimonials in Fotografien wie aus dem Highschool-​Jahrbuch zeigt. Berühmt gemacht hat sie auch ihr Part in “Transparent”, der erfolg­rei­chen Serie über das Leben eines trans­se­xu­el­len Vaters und sei­ner Familie. Doch seit ihrem Durchbruch steckt Nef fest in der Rolle einer Frau, die von ihrem Publikum stän­dig an ihre Vergangenheit als Mann erin­nert wird. Aber sie hat ver­stan­den, wie sie den Wirbel um ihr Geschlecht nut­zen kann: als Botschafterin der Transgender-​Community und Kämpferin für ihre Rechte.

Besucherzaehler